“Steine bringen Hoffnung” – Tolle Aktion unserer Heringsdorfer Hortkinder

“Steine bringen Hoffnung” – Tolle Aktion unserer Heringsdorfer Hortkinder

„Steinschlangen“ mit „Schmunzelsteinen“ – dieser Zeitvertreib in der Corona-Krise hat schon seit Langem die Insel Usedom erreicht.

Auch unsere Heringsdorfer Hortkinder beschäftigten sich schon vor den Ferien damit, Steine zu bemalen.

Und so konnten wir nun in der 2. Ferienwoche, mit offizieller Genehmigung des Eigenbetriebes der Kaiserbäder, unsere Hortsteinschlange „auswildern“.

Auf der Heringsdorfer Promenade, in der Nähe des Kunstpavillons, können sich Spaziergänger an unserer Schlange erfreuen und sie hoffentlich auch wachsen lassen. Die Anleitung für den Umgang mit der Steinschlange ist in deutscher und polnischer Sprache am Schlangenkopf zu lesen.

Die Kinder und Erzieher sind gespannt, wie lang unsere Schlange wird.

Weitere Eindrücke