Update: “Miteinander Füreinander” – Während unserer Aktionstage sagen wir Danke und erfahren jede Menge Freude & Solidarität

Update: “Miteinander Füreinander” – Während unserer Aktionstage sagen wir Danke und erfahren jede Menge Freude & Solidarität

Unsere Aktionstage ganz im Sinne unseres Mottos “Miteinander Füreinander” haben begonnen. In Zeiten der aktuellen Coronakrise und genug negativen Nachrichten aus aller Welt liegt es uns als Volkssolidarität NORDOST e.V. am Herzen, den Menschen etwas Gutes zu tun und sind überwältigt, wie alle an einem Strang ziehen und sich gegenseitig unterstützen. Vergangene Woche starteten unsere Aktionstage in Greifswald und werden sich die nächsten Tage und Wochen durch unser gesamtes Gebiet von der Insel Usedom, über Wolgast, Anklam bis hin zu Neubrandenburg und Neustrelitz ziehen.

Mittwoch letzter Woche wurde ein Frühstück aus unserem Boddenhus in Greifswald für das fleißige Personal im Edeka Schneider am Gleis 4 vorbeigebracht, um einfach Mal danke zu sagen. Das haben sich die zahlreichen Mitarbeiter verdient.

Anschließend wurde im Dienstleistungszentrum für die Allgemeinarztpraxis von Dr. Hammermayer ein gesundes Mittag geliefert. Die dadurch entstandenen Kosten spendet die Arztpraxis umgehend an den Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Leuchtturm e.V. .

Danach ging es direkt in die Greifswalder Rosenapotheke, um eine vitale Mahlzeit zu liefern. Diese Erlöse gehen wiederum an unsere Uni-Kita in Greifswald für ein neues Spielzeug.

Update vom 08. April 2020: Wir waren in Wolgast

Im Kleeblattcenter in Wolgast haben wir unsere fleißigen Kolleginnen und Kollegen aus der Begegnungsstätte und der Sozialstation inklusive der beiden Pflege-WG’s mit Frühstücksplatten von unserer Küche in Anklam versorgt. In Zeiten der Coronakrise sind auch unsere Mitarbeiter in Wolgast weiterhin für Sie die da und halten die Stellung.

Nach Ostern geht es dann weiter in Anklam, Neubrandenburg und Neustrelitz.

Update vom 15. April 2020: Wir waren in Neubrandenburg

Im Vogelviertel in Neubrandenburg haben wir unseren Kolleginnen und Kollegen aus der Sozialstation  und der Tagespflege ein Dankeschön rübergesendet.  Aktuell halten auch sie fleißig die Stellung in verschiedenen Schichtsystemen. Wenn es die Zeit wieder erlaubt und alle vollzählig Vorort sind, laden wir sie recht herzlich zum großen gemeinsamen Pizzaessen ein. Wir freuen uns schon drauf.

Update vom 24. April 2020: Wir waren in Anklam

Gleich am Morgen haben wir unserer Anklamer Sozialstation in der Leipziger Allee ein gesundes Frühstück von unserem Greifswalder Boddenhus vorbeigebracht.

Auch bei unseren Rabattpartnern wollten wir einfach mal Danke sagen und etwas Gutes tun. Beim Fotostudio Pixelperle, das unter strengen Hygieneauflagen nun wieder öffnen darf, waren wir gleich mal ein Paar Gutscheine einkaufen. Diese verlosen wir bei einem unserer nächsten Events an unsere treuen Gäste (Mal sehen wann wir wieder Veranstaltungen machen dürfen). Gerne mal im Studio vorbeischauen. Gerade jetzt bieten sich fantastische Fotoshootings im Sonnenschein an.

Besonders Leid tut es uns um unser Kino-Center Anklam, das weiterhin geschlossen bleiben muss. Gedanklich machten wir deshalb einen “Kinoausflug” und haben fleißig für das Kino gespendet (Durch ein schönes gemeinsames Projekt mit Medienvielfalter – Agentur für visuelle Medien & Foto Wiencke gibt es sogar ein kleines Dankeschön )

Großartig und DANKE an alle…besonders für die vielen glücklichen Gesichter!